Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/webr/d3/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 24 Leichtathleten des Haldensleber SC unter den TOP 50 der Deutschen Bestenliste | Januar 2012 - Haldensleber SC - Leichtathletik

24 Leichtathleten des Haldensleber SC unter den TOP 50 der Deutschen Bestenliste | Januar 2012

Norman Plischke bester deutscher Speerwerfer

 

Alljährlich endet in der Leichtathletik der Kampf um Medaillen und gute Platzierungen bei den unterschiedlichsten Meisterschaften mit der Veröffentlichung der Jahresbestenlisten der einzelnen Altersklassen. Der Deutsche Leichtathletik Verband (DLV) führt seine Besten so in seiner Datenbank, die für das Jahr 2011 den Leichtathleten des Haldensleber SC eine beeindruckende Leistungsbilanz bescheinigt. Unter den TOP 50 in den unterschiedlichen Altersklassen konnten sich 24 HSC platzieren. Einige Athleten gelang diese TOP Platzierung sogar mehrfach, sodass insgesamt 61 Mal Athleten des Haldensleber Sportclub erscheinen. Hinzu gesellen sich zwei Staffelplatzierungen in diesem Bereich. Allein zehn Mal taucht der Name von Norman Plischke auf. Der 13-jährige, fast 1,90m große Schüler des Haldensleber Gymnasiums besitzt schon eine Ausnahmestellung, ist bester deutscher Speerwerfer und hat mit seinen fantastischen 57,40 m über fünf Meter Vorsprung vor dem Zweitplatzierten! Norman erscheint allein sechs Mal unter den TOP-Ten in seiner Altersklasse in unterschiedlichen Disziplinen. Tim Schäper steht seinem Altersgefährten Norman kaum nach. Tim erscheint allein sechs Mal unter den besten Deutschen und erreichte vier TOP-Ten Plätze. Am Besten wird er über 300m auf Rang vier geführt. Hier stehen 43,21 sec. über 300m zu Buche. Unter den besten Zehn erscheint auch der Name von Paula Thielecke, die mit ihren 35,03m im Speerwurf Siebente ist. Auf dem achten Platz erscheint Hannah Kloß mit 45,66 sec. über 300m. Hannah trainiert erst 16 Monate beim Haldensleber SC! Bemerkenswert, dass alle vier genannten im Vorjahr der Altersklasse 13 angehörten. Man kann davon ausgehen, dass sie in den kommenden Jahren noch einiges bewegen und von sich reden machen werden. Jüngste der HSC Athleten unter den ersten Zehn in Deutschland ist die Neunjährige Pauline Weiß. Sie lief im September beim IFA-Team-Cup in Haldensleben über 600m tolle 2:08,01 Min. Auf Rang zehn findet sich Senior Stefan Kosan beim Gewichtswurf - einer bei den Senioren-Werfern beliebte Disziplin - wieder. Auf Rang elf wird Svenja Kolbe im Fünfkampf der AK 12 geführt. Mit 2.282 Punkten wurde sie bei den Team-Meisterschaften von Sachsen-Anhalt in Leuna Zweite im Einzel und gewann mit der HSC Mannschaft Gold. Die gleiche Platzierung hat Jennifer Plock mit ihrem Weitsprungsatz von 4,65m in der AK 11 inne. Platz zwölf belegt auch der B-Jugendliche Lars Wesemann. Über 60m verfehlte er im Dezember mit seinen 7,17 sec. die DM Norm noch hauchdünn. Den gleichen Rang erreicht auch Angeline Voß im Kugelstoßen der AK 11 mit 7,10m. Die weiteren Aktiven des Haldensleber SC, die sich aufgrund der erreichten Ergebnisse 2011 in der Deutschen Bestenliste unter den besten 50 platzieren konnten, sind Johannes Doermer, Jürgen Helmecke, Anneli Müller, Arvid Kersten, Fränze Grellmann, Ronja Weiß, Anna-Lena Metje, Alina Fandrich, Lisa Thielecke, Theresa Sachse, Lea-Charlotte Soeder, Gina-Marie Schalk, Fritjof Kersten und Janne Kloß. Bei den Staffeln erreichte die 4×50 m Staffel der Mädchen der AK 8/9 in der Besetzung Melanie Engelbrecht, Nelly Schulze, Cora Schulze und Lilly Meier in 34,68 sec. einen tollen 14. Platz. Rang 30 erreichte der B-Jugend Staffel der Startgemeinschaft Harz-Börde mit Pauline Engel, Nancy Heutling, Laura-Jane Krötki (VfB Germania Halberstadt) und Lisa Thielecke in der Hallensaison über 4×200m in 1:51,17 Min. Auch bei den Mannschaftswettbewerben schlugen sich insbesondere die Mädchen toll. Bei den Team Meisterschaften von Sachsen-Anhalt erreichten Svenja Kolbe, Hannah Kloß und Anneli Müller mit 6.625 Punkten und sie wurden hiermit Meister. Das bedeutet zugleich das drittbeste Ergebnis eines Teams der U 14 in Deutschland. Bei den Mädchen kam die Mannschaft der U 12 in der Besetzung Jennifer Plock, Ronja Weiß, Angeline Voß, Julia Kellner und Gina-Marie Schalk auf 5.839 Punkte und belegt in der Deutschen Bestenliste damit Platz 19. Ein tolles Ergebnis, welches wohl für alle Leichtathleten des Haldensleber SC Ansporn sein wird, sich auch in diesem Jahr so richtig ins Zeug zu legen.

 

Norman Plischke, Paula Thielecke und Tim Schäper überragen beim Mitteldeutschen Ländervergleich in Leipzig.
Sie dominieren auch die deutschen Bestenlisten ihrer Jahrgänge.

 

Lars Wesemann (rechts) läuft bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Jena
über 200m auf einen nicht erwarteten 14. Platz!

 

Svenja Kolbe, Paula Thielecke, Laura Beyer, Hannah Kloß und Anneli Müller (v.l.) gewinnen in Leuna,die Team-Meisterschaft
im Fünfkampf von Sachsen-Anhalt vor der LG Merseburg und dem SC Magdeburg.