Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/webr/d3/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 Mitteldeutsche Meisterschaften in Erfurt | Januar 2012 - Haldensleber SC - Leichtathletik

Mitteldeutsche Meisterschaften in Erfurt | Januar 2012

Lisa Thielecke Zweite im 5-Kampf

 

Der Landeverband Thüringen war am 14.01.2012 Gastgeber der offenen Mitteldeutschen Meisterschaften im 5- Kampf der Altersklassen U18/U20. Im Erfurter Steigerwaldstadion mit seiner schönen Leichtathletikhalle war 10:00 Uhr Start für 12 Athletinnen der weiblichen U18 der Mitteldeutschen Leichtathletikverbände (Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt). Einzige Starterin aus Sachsen-Anhalt war Lisa Thielecke vom Haldensleber SC. Lisa lieferte einen hervorragenden Mehrkampf ab, mit einem Ergebnis das so nicht unbedingt zu erwarten war. Erste Disziplin waren die 60m Hürden. Hier lief Lisa gute 9,38s. Danach lag sie auf dem 3. Platz. Anschließend folgte der Hochsprung. Was in Magdeburg zu den Bezirksmeisterschaften noch nicht so richtig klappte, war hier eine Galavorstellung. Lisa stieg bei einer Höhe von 1,56m in das Wettkampfgeschehen ein, wo andere bereits den Wettkampf beendet hatten. Sicherer meisterte Lisa ihre Anfangshöhe und steigerte sich auf hervorragende 1,68m. Erst bei 1,72m sollte der Wettkampf beendet sein. Eine Höhe die Lisa im nächsten Wettkampf sicher meistern wird. Viel Zeit zum Aufatmen blieb danach nicht, denn es ging dann sofort zum Kugelstoßen. Auch hier hatte Lisa die Konkurrenz sicher im Griff. Mit 11,55m nahm sie den anderen Mädchen gut einen Meter ab. Nach diesen drei Disziplinen lag Lisa dann nach Punkten deutlich in Führung. Dann kam der Weitsprung. Lisa sprang hier mit 5,34m neue Bestleistung. Jedoch sprangen hier dann einige Konkurrentinnen weiter. Bis zur letzten Disziplin - dem 800m Lauf - lag Lisa trotzdem noch knapp in Führung. Doch die Mittelstrecke ist nicht gerade das Steckenpferd von Lisa. Hier musste sie mit 2:46,47min deutlich Federn lassen. Der Sieg ging dadurch an Anika Biehl vom LC Jena. In der Endabrechnung aller Disziplinen kann Lisa stolz auf ihren zweiten Platz mit 3448 Punkten sein. Den dritten Rang belegte Josefine Röhner von der GS Mo Go No Leipzig. Dieses Ergebnis von Erfurt ist der Grundstein für alle anderen Wettkämpfe in dieser Saison. Schon am 28./29.01. wird Lisa diesen 5-Kampf dann hoffentlich in Dortmund zu den Deutschen Jugendmeisterschaften wiederholen. Jahreshöhepunkt sind die Deutschen Jugendmeisterschaften im Siebenkampf in Hannover. Davor liegen aber noch viele Trainingsstunden und einige Wettkämpfe zu den einzelnen Meisterschaften in Sachsen-Anhalt.