Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/webr/d3/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 Leichtathleten des Landkreises holen 7 Medaillen bei Titelkämpfen im Waldstadion | Juni 2012 - Haldensleber SC - Leichtathletik

Leichtathleten des Landkreises holen 7 Medaillen bei Titelkämpfen im Waldstadion | Juni 2012

Gold für Julian, Alexander und Norman

 

Bei den Landesmeisterschaften im Blockwettkampf der Jugend U16 und U14 am vergangenen Samstag im Haldensleber Waldstadion gewannen die Leichtathleten aus dem Landkreis Börde insgesamt sieben Medaillen. Darüber hinaus gab es zahlreiche vordere Platzierungen. Bei guten äußeren Bedingungen - lediglich der wechselnde Wind machte es den Athleten nicht leicht - stritten 225 Aktiven aus fast 30 Vereinen des Landes um gute Resultate, Titel und Medaillen sowie die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. Die große Zahl von etwa 70 Kampfrichtern und Helfern erwies sich im Nachhinein als notwendig, um die teilweise großen Starterfelder in den Griff zu bekommen. HSC Kampfrichter Chef Norbert Reinecke hatte die Helfer gut eingesetzt und alle trugen mit tollem Einsatz zu einer gelungenen Meisterschaft bei. Auch ihrem Engagement war es zu danken, dass insgesamt 12 Mädchen und Jungen die Zulassungsnorm für die Deutschen Meisterschaften im Blockwettkampf im Sommer in Wesel überboten.
Insgesamt sieben neue Stadionrekorde wurden vom Ausrichter registriert. Erfreulich, dass die Leichtathleten des Landkreises hier eine gute Rolle spielten. Für das herausragende Resultat sorgte zuallererst Alexander Schmidt vom SV Kali Wolmirstedt. Im Wurfblock der AK 13 erreichte Alexander 2.776 Punkte und markiert so einen neuen Landesrekord! Neben diesem Titel, holte mit Julian Weber im Laufblock der gleichen Altersklasse ebenfalls ein Athlet des SV Kali Wolmirstedt die Goldmedaille! Die Medaillensammlung für die kleine aber gute Wolmirstedter Athletengruppe vervollständigte Lukas Lembke, der hinter Julian im gleichen Block mit Bronze ebenfalls Edelmetall sichern konnte.
Für den Haldensleber SC sicherte Norman Plischke einmal mehr die Goldmedaille im Wurfblock der AK 14. Seine 2.718 Punkte bedeuten zugleich auch die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Wesel im Sommer. Silber gab es für Paula Thielecke, ebenfalls im Wurfblock der AK 14. Sie machte, wie Norman einen guten Mehrkampf. Zweimal sicherten sich die Gastgeber auch noch Bronze. Überraschend, aber mit vielen sehr guten Ergebnissen, kam Jennifer Plock im Block Sprint/Sprung der W 12 zu Edelmetall. Sie stellte die zuletzt ansteigenden Leistungen so deutlich unter Beweis. Auch Arvid Kersten schaffte im Laufblock ein sehr gutes Resultat. Er erreichte mit 2.428 Punkten überraschend die notwendigen Qualifikationspunkte für die Mehrkampfmeisterschaften in Wesel.
Weitere gute Platzierungen der Athleten aus dem Landkreis Börde sprechen für die solide Arbeit, die in den Leichtathletikvereinen zwischen Bode und Ohre geleistet wird. Die Landesmeisterschaften im Blockwettkampf waren praktisch der Auftakt für die in den nächsten Wochen bevorstehenden verschiedenen Titelkämpfe. So stehen am 23. Juni die Bezirksmeisterschaften der Altersklassen 12 bis zu den Erwachsenen in Magdeburg an. Am selben Wochenende finden die Norddeutschen Seniorenmeisterschaften in Delmenhorst statt. Eine Woche später, am 30. Juni und 1. Juli, werden die Mitteldeutschen Mehrkampfmeisterschaften in Leinefelde, wie auch die Landesmeisterschaften der Jugend U20 bis zur U14 in Dessau ausgetragen. Schon am 14. Juli stehen die Mitteldeutschen Meisterschaften der U16 in Halle ins Haus, während sich am gleichen Tag die jüngsten Leichtathleten der Altersklassen 8 bis 11 bei den Bezirksmeisterschaften im Mehrkampf in Halberstadt tummeln.