Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/webr/d3/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 Guter Jahresausklang beim Weihnachtssportfest des SC Magdeburg - Haldensleber SC - Leichtathletik

Guter Jahresausklang beim Weihnachtssportfest des SC Magdeburg

HSC – Leichtathleten schon gut in Schwung

 

Das Weihnachtssportfest des SC Magdeburg, welches mit dem schon traditionellen Kugelstoß-Meeting einherging, führte zum Jahresausklang noch einmal viele Aktive zusammen. Nicht nur starke Teilnehmer aus Sachsen-Anhalt, sondern auch leistungsstarke Konkurrenz aus Niedersachsen, Berlin, Potsdam und Hamburg zeigte sich in der Leichtathletik Halle des Olympiastützpunktes.
Mit dabei waren auch einige Aktive des Haldensleber SC. Nach vielen Wochen intensiven Trainings war es die letzte Bestandsaufnahme vor den im neuen Jahr gleich im Januar bevorstehenden Meisterschaften unter dem Hallendach.
Neben dem Kugelstoßsieger bei den Männern, Stefan Kosan, sollten vor allem auch Tim Schäper und Jennifer Plock als Sieger der Weitsprungwettbewerbe ihrer Altersklasse zufrieden sein. Tim nahm erstmals die Sechs-Meter-Marke und Jennifer kam als 12-jährige mit tollen 4,80m der Fünf-Meter-Marke sehr nahe. Aber auch Tim Könnecke wusste mit seinen 3,72m in der Weitsprunggrube zu überzeugen und verlor erst im letzten Versuch die Führung an Damian Fiedler vom SC Magdeburg und dies um einen Zentimeter. Deutlich im Aufwind scheint auch Laura Beyer zu sein. Mit Platz fünf beim Weitsprung und einer beständigen Serie kann sie auf weitere Fortschritte hoffen. Ein wenig haderte indes Lisa Thielecke mit ihrem Ergebnis. Nach langer Verletzung und gehörigem Trainingsrückstand war hier jedoch wohl nicht viel mehr möglich. Siegreich, aber auch nicht zufrieden war Anneli Müller. Sie hatte sich fünf Meter fest vorgenommen.
Über 150m fehlte den HSC Athleten die Hallenerfahrung, insbesondere in den Kurven. Dies bemerkte man deutlich. So sind die Platzierungen und vor allem die erreichten Zeiten positiv zu bewerten.
Beim traditionell ausgetragenen Sprint Dreikampf, bestehend aus dem 30m Hochstart, 30m fliegend und dem 50m bzw. 60 m Tiefstart, ist die Vergleichbarkeit der Resultate Altersklassen übergreifend seht interessant. Mit seinem vierten Platz und vor allem der erzielten Gesamtzeit von 17,77 sec. spielte Tim Könnecke in der AK 09 eine gute Rolle.
Bei den Älteren erreichte Theresa Sachse mit Platz drei die beste Platzierung. Hier stimmte auch die Gesamtzeit. Gleiches gilt auch für Jennifer Plock in der AK 12, Svenja Kolbe in der AK 13 und Hannah Kloß in der AK 14. Unter den beschriebenen Umständen kann auch Lisa Thielecke den Test positiv werten. Deutlich auch hier die Vorwärtsentwicklung von Laura Beyer. Nachholbedarf besteht bei allen HSC Athletinnen im Tiefstartbereich. Hier wird in den nächsten Wochen noch einiges geschehen müssen, um ganz vorn mitmischen zu können.
Auch über die Feiertage und zwischen dem Fest sind die Leichtathleten im Training gefordert, um sich möglichst gut auf die Titelkämpfe unterm Hallendach vorzubereiten.