Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/webr/d3/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 Wöchentliche Nachwuchsförderung geht in die nächste Runde | 15. August 2018 - Haldensleber SC - Leichtathletik

Wöchentliche Nachwuchsförderung geht in die nächste Runde | 15. August 2018

Trainingsauftakt der neuen Talentgruppe

 

Am vergangenen Dienstag hat der offizielle Trainings-Start einer neuen Talentgruppe in der Leichtathletik begonnen. Neben zwei Gruppen in der Sportart Handball in Barleben und Oebisfelde, besteht nun die Leichtathletikgruppe beim Haldensleber Sportclub. Während die Berufung der Kinder in die Handballgruppen durch Kreissportbund Vizepräsident Knut Förster begleitet wurde, war am Dienstag KSB Vizepräsident Günter Wielinski vor Ort. Neben vielen Eltern und auch Großeltern verfolgte er das gemeinsame Training.
Insgesamt 18 Mädchen und Jungen erhielten aus seinen Händen die grünen Talente-Shirts. Sie kommen aus 14 unterschiedlichen Orten. Neben den Haldenslebern sind die Wohnorte Weferlingen, Walbeck, Erxleben, Eilsleben und Hödingen oder auch die Hohe Börde vertreten.

 

KSB Vizepräsident Günter Wielinski (l) hatte bei der T-Shirt Übergabe für jeden ein liebes Wort.
Trainerin Ariane Meyer (r) hat die Zügel schon bei der ersten Trainingseinheit fest im Griff.

 

Gleich nach der T-Shirt Übergabe und dem gemeinsamen Foto, ging es unter Anleitung von Leichtathletik-Trainerin Ariane Meyer so richtig in die Vollen. Unterstützt wird Ariane Meyer von Ronja Weiß, die es als Aktive auch schon zu Deutschen Meisterschaften geschafft hat.
Wöchentlich dienstags wird im Waldstadion trainiert. Während einige Mädchen und Jungen bereits beim Haldensleber SC aktiv in der Abteilung Leichtathletik trainieren, betreiben einige andere insbesondere Fußball. Ziel der Talentgruppe ist es, die Teilnehmer in ihrer sportlichen Entwicklung entscheidend voran zu bringen. Vielleicht gelingt es ja, dass ein Mädchen oder Junge mal den Sprung an eine Eliteschule des Sports schafft. Ansonsten kann man sich auch bei den Trainern des Haldensleber SC sehr gut weiterentwickeln.
Wurftrainer Thomas Döde bescheinigte indes einigen Athleten aus der Gruppe erhebliches Potential. Sicher ist, nicht nur er wird die Entwicklung der Mitglieder der Talentgruppe sehr aufmerksam verfolgen.