Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/webr/d3/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 Werfertag in Schönebeck | April 2012 - Haldensleber SC - Leichtathletik

Werfertag in Schönebeck | April 2012

Erfolgreicher Saisoneinstand beim landesoffenen Werfertag in Schönebeck

Am 14. April war Saisoneröffnung für die Werfer und Mehrkämpfer vom Haldensleber SC im Schönebecker Stadion an der Magdeburger Straße. Das Wetter und die gut hergerichteten Wettkampfanlagen konnten nur gute Leistungen zulassen.

Fangen wir bei den Jüngsten an. In der AK 12w gingen Gina-Marie Schalk, Ronja Weiß, Angeline Voss sowie Anna-Lena Metje auf Weitenjagd. Die Mädchen schlugen sich achtbar und konnten alle neue Bestleistungen mit nach Haus nehmen. Gina wurde dritte im Diskuswerfen mit 18,10m. Ronja warf den Speer 17,37m weit und erreichte Platz drei. Angeline warf den Diskus 18,53m, was zu Platz zwei reichte. Im Kugelstoßen erreichte sie 7,63m - eine Weite, die ihr am Ende den zweiten Platz sicherte. Mit Bestleistungen, aber noch ohne Platzierungen, sollte Anna-Lena Metje Mut für die nächsten Wettkämpfe gesammelt haben.

Bei den 14-jährigen Mädchen war Paula Thielecke auf dem richtigen Weg zu den Kadernormen des Landesverbandes Sachsen-Anhalt. Paula wechselte die Altersklasse und muss nun mit den Gewichten der Frauen zurechtkommen. Den Speer (600gr) warf Paula auf gute 30.70m. Der Diskus(1kg) landete bei 25,40m. Beide Weiten reichten jeweils deutlich zum Sieg. In beiden Disziplinen ist Paula immerhin Siebente der Deutschen Jahresbestenliste. Ein dritter Platz im Kugelstoßen mit 9,06m rundete einen guten Wettkampftag ab.

In der AK 14m stellte Norman Plischke seine Sonderstellung in der AK unter Beweis. Der Zweite der deutschen Bestenliste im Speerwerfen kannte kein Pardon. Norman warf den Speer 49,77m weit. Beim Diskuswerfen erreichte er im letzten Versuch 39,12m. Beide Weiten sind D-Kadernorm und brachten ihm jeweils den Sieg. Auch das Kugelstoßen gewann er mit 11,94m.

In der U18 stellte Lisa Thielecke, unsere einzige Siebenkämpferin in Sachsen-Anhalt, Ihre Vormachtstellung unter Beweis. Die 10. der Deutschen Mehrkampfmeisterschaften von Dortmund hatte einen guten Wettkampftag. Da das Kugelstoßen und der Speerwurf zum guten Gelingen eines Siebenkampfes gehört, ging Lisa motiviert an den Start. Eine neue Bestleistung im Kugelstoßen mit 12,08m war ein guter Auftakt. Im Speerwerfen konnte Lisa andeuten, welche Reserven noch in ihr stecken. Sie warf den Speer wieder auf hervorragende 38,42m. Eine Weite, die im Kreis der Siebenkämpferinnen nicht alltäglich ist.

Bei den Männern in der AK40m gewann Heino Brose das Speerwerfen mit guten 34, 62m. Hier können wir in Zukunft noch mehr von Heino erwarten. Gleiches gilt für Maik Raila AK45m. Maik gewann das Diskuswerfen mit 32,20m. Beide Athleten gaben Ihren Einstand für den Haldensleber SC. Letzter im Bunde ist Stefan Kosan. Der Siebente der Deutschen Winterwurfmeisterschaften im Hammerwerfen stellte sich diesmal auch der Konkurrenz im Diskus und Kugelstoßen. Beim Kugelstoßen reichten 10,79m zum guten zweiten Platz. Die gleiche Platzierung gelang Stefan im Diskuswerfen mit ordentlichen 32,95. Der Sieg im Hammerwerfen war ihm dann nicht zu nehmen.

Am 21. April gibt es einen Werfertag in Halberstadt. Dann folgt schon die Bahneröffnung des Haldensleber SC am 05. Mai im Waldstadion Haldensleben.