Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/webr/d3/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 HSC Werfer bei Internationalen Halleschen Werfertagen | Mai 2012 - Haldensleber SC - Leichtathletik

HSC Werfer bei Internationalen Halleschen Werfertagen | Mai 2012

Paula und Norman mit guten Ergebnissen bei Internationalen Werfertagen

 

 

In Halle im Sportzentrum Brandberge fanden die Halleschen Werfertage mit internationaler Beteiligung statt.

Erstmals dabei zwei Athleten des Haldensleber SC. In der U16 gingen Paula Thielecke und Norman Plischke im Diskus sowie im Speerwerfen an den Start. Ungewöhnlich für beide Athleten waren die Starterfelder. Ist man in Sachsen-Anhalt immer vorn dabei, mussten die beiden Schüler des Friedrich-Förster-Gymnasiums Haldensleben an diesen Tagen neue Bestleistungen in Ihren Disziplinen erreichen, um national sowie auch international mithalten zu können. Athleten aus ganz Deutschland sowie aus Schweden, Tschechien, Irland und Polen waren am Start.

Paula Thielecke gelang dies im Diskuswerfen mit 26,95m. Eine Weite, die persönliche Bestleistung ist und Ihr Platz 11 bescherte. Noch besser lief es dann im Speerwerfen. Hier gelang Paula ein sehr guter Wurf von 33,05m. Eine Weite, die vorher nicht zu erwarten war und einen sehr guten achten Platz einbrachte.

Norman Plischke hatte am ersten Tag im Speerwurf einen richtigen Paukenschlag. Im ersten Versuch schleuderte er den 600g schweren Speer auf hervorragende 53,90m. Diese Weite sollte bis zum letzten Durchgang Platz eins bedeuten. Doch im letzten Versuch wurde Norman von Felix Schneegras (Hallesche Leichtathletik Freunde) mit 54,82m abgefangen und auf den hervorragenden zweiten Platz verwiesen.

 

Von links: Norman Plischke, Felix Schneegras, Georg Jacobs


Im Diskuswerfen zeigte Norman dann ein wenig Nerven. So warf der Schwede Victor Retersson im zweiten Versuch 62,20m. Norman gelang an diesem Tag 37,82m. Eine Weite, die am letztendlich Platz elf einbrachte. Am Ende des Tages sind Trainer Thomas Döde, beide Athleten sowie deren Eltern mit diesen tollen Ergebnissen hochzufrieden. Mit diesem gelungenen internationalen Einstand gehen beide Athleten des Haldensleber SC gut vorbereitet in die nächsten ausstehenden Meisterschaften.