Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/webr/d3/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 2. Internationales Leichtathletik-Sparkassen-Meeting Haldensleben | Juli 2012 - Haldensleber SC - Leichtathletik

2. Internationales Leichtathletik-Sparkassen-Meeting Haldensleben | Juli 2012

Von Barbados über Haldensleben nach London

 

Die kleine karibische Sonnen-Insel Barbados ist die Heimat von Ryan Brathwaite. Der junge Hürdenläufer gewann 2009 bei den Weltmeisterschaften in Berlin die 110 m Hürden mit 13,14 Sekunden in einem dramatischen Foto-Finish. Vor den Olympischen Spielen in London (27.7.-12.8.) sucht der 24-Jährige noch einen guten Formtest und findet ihn beim 2. Internationalen Leichtathletik Sparkassen-Meeting in Haldensleben am 15. Juli.

 

Ryan Brathwaite auf dem Weg zu Olympia

 

Brathwaite wurde in der Pfarrei St. Andreas in Barbados geboren und besaß von frühester Kindheit an schon immer ein Talent im Sprint. Der fixe Bursche wurde deshalb oft auf Botengänge geschickt und dies war unumstritten eine gute Basis für den heutigen Erfolg. Ryans erster Lauf bei internationalen Wettkämpfen war im Jahre 2005 bei der Jugend-WM, wo er Silber gewann. Im darauffolgenden Jahr siegte er bei den CAC Junior Championships. Sein erster Start bei den Männern zur WM 2007 brachte ihn bis ins Halbfinale. Schon zur nächsten Weltmeisterschaft – zwei Jahre später in Berlin – kam er nicht nur ins Finale, sondern gewann sensationell Gold.
Der Hürdensprinter konnte zwar im letzten Jahr seinen Titel nicht verteidigen, weil er nicht ins Finale kam, doch nun greift er wieder an und will in London zeigen, dass er wieder zur Weltspitze gehört. Schließlich möchte der junge Sprinter seinem Land, in dem er als Auszeichnung nach dem WM-Erfolg 2009 zum Botschafter Seiner Exzellenz ernannt wurde, wieder alle Ehre machen. Es wird das kleinste Olympia-Team für Barbados aller Zeiten sein, neben Ryan haben sich nur ein Boxer und ein paar andere Athleten qualifiziert. Der Youngstar aus der Karibik ist inzwischen in seiner Heimat ein Vorbild für junge Menschen, hat er sich doch aus einfachen Verhältnissen mit Entschlossenheit und dem Glauben an sich selbst nach oben gearbeitet. Der Countdown für London läuft, das sachsen-anhaltinische Haldensleben wird eine Zwischenstation für einen potentiellen Olympia-Sieger im Hürdensprint.
Die Konkurrenz ist beim Meeting in Haldensleben nicht gering, Shamar Sands (Bahamas – PB: 13.38s) und von deutscher Seite Eric Balnuweit und Alexander John halten dagegen. Es gibt auch mehrere Anfragen von amerikanischen Hürdensprintern – also das wird ein richtig heißes Rennen, verspricht Meetingdirektor Hartmut Baethge.