Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/webr/d3/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 Leichtathletik Landesmeisterschaften in Halle | Januar 2014 - Haldensleber SC - Leichtathletik

Leichtathletik Landesmeisterschaften in Halle | Januar 2014

HSC Athleten sammeln erste Medaillen

Die Hallen Landesmeisterschaften fanden am Samstag in der Hallenser Sporthalle Brandberge statt. Die Leichtathleten des Haldensleber SC waren mit einer kleinen Delegation vertreten. In der Zusammenrechnung gab es neben neun Medaillen auch eine Reihe vorderer Platzierungen. Nach ihrem zweiten Rang bei den Mitteldeutschen Mehrkampfmeisterschaften in Chemnitz setzte sich Lisa Thielecke in der U 20 auch in den Einzeldisziplinen in Szene. Über 60m Hürden und beim Hochsprung gewann sie die Wettbewerbe und sicherte sich beide Titel. Souverän gelang dies auch Norman Plischke beim Speerwurf der U 18. Nach anstrengenden Tagen beim DLV Lehrgang in Kienbaum und beim heimischen Training kam Norman mit 60,81m locker zum Landesmeistertitel. Diesen holte sich auch Tim Schäper über 200m der U 18. Hier hatte er mit Bestzeit von 23,51 sec. eine zehntel Sekunde Vorsprung. Zuvor musste Tim allerdings beim Weitsprung als Titelverteidiger mit 6,15m und Rang vier vorliebnehmen. Über 60m fabrizierte er im Vorlauf auch noch einen Fehlstart. Da war mehr möglich.

 

Tim Schäper (vorn) zählt zu den schnellsten Sprintern im Land. In Halle erkämpfte er sich über 200m den Landesmeistertitel.

 

Mit einer Silbermedaille über 60m und einem vierten Platz beim Weitsprung zeigte sich Jennifer Plock in der U 16 weiter verbessert. Bei noch größerem Trainingsaufwand kann es ein gutes Jahr für sie werden. Gleich drei Bronzemedaillen sicherte sich Angeline Voss in der gleichen Altersklasse. Die Werferin holte sich mit der Kugel, dem Diskus und mit dem Hammer Edelmetall. Auf das Podest sprang auch Ronja Weiß. Sie stellte mit Bronze beim Speerwurf ihre Fortschritte unter Beweis.
Ein wenig Pech indes hatte Paula Thielecke beim Speerwurf der U 18. Im letzten Versuch erreichte sie mit 37,00m eine ordentliche Weite, mit der sie mit der Drittplatzierten Celina Morgenstern von den Halleschen Leichtathletik Freunden auf den Zentimeter genau gleichzog. Die Hallenserin hatte aber einen weiteren gültigen Versuch und gewann so Bronze. Mit einem fünften Platz über 800m in der M 14 begann Yesse Grabe die Saison unter dem Hallendach. Die gleiche Platzierung gelang auch Anna-Lena Metje bei den 14-jährigen Mädchen mit dem Diskus. Achtbar zogen sich auch Annelie Müller und Julia Kellner aus der Affäre. In sehr gut besetzten Felder gelangen beiden sehr ordentliche Platzierungen.

 

Anneli Müller (Mitte) schlug sich über 200m der U 18 achtbar und gewann ihren Zeitlauf.