Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/webr/d3/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 Hallen- Bezirksmeisterschaften am 22.02.2015 in Magdeburg - Haldensleber SC - Leichtathletik

Hallen-Bezirksmeisterschaften in Magdeburg | 22. Februar 2015

Niklas Franke gewinnt dreifach

Bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften der Leichtathleten der Altersklasse U 12 schnitten die jüngsten Aktiven des Haldensleber SC ordentlich ab. In ausnahmslos sehr gut besetzten Teilnehmerfeldern konnten die Nachwuchsathleten aus der Ohrestadt, trotz des krankheitsbedingten Fehlens einiger leistungsstarker Aktiver, gut mithalten.

 

Gruppenfoto mit den Trainerinnen - von links: Theresa Sachse, Sophie Schröder, Niklas Franke, Alina Schulz,
Leon Bahro, Malea Bützer, Florian Krieger und Heike Gruszka

 

Herausragend war der Auftritt von Niklas Franke in der Altersklasse 10. Der Schüler der Grundschule aus Rätzlingen machte seine Sache trotz einer gerade überstandenen Erkältung sehr ordentlich. Zunächst gewann er im 50m Finale in neuer Bestzeit von 7,75 sec. knapp vor dem Arneburger Devin Lemm. Danach war Niklas auch im Weitsprung dominierend. Seiner neuen persönlichen Bestleistung im ersten Versuch von 4,23m ließ er im fünften Versuch noch einmal tolle 4,29m folgen. Unangefochten gewann er so seine zweite Goldmedaille.

Titel Nummer drei gewann Niklas Franke dann mit seinen Staffelgefährten über 4x100m. Mit Florian Krieger, Eric Pfeiffer, Leon Bahro und Niklas Franke lief das Quartett zu einem deutlichen Sieg und den Bezirksmeistertitel. Mit Leon Bahro und Eric Pfeiffer sowie dem stark verbesserten Florian Krieger haben sich weitere HSC Athleten sowohl im Finalfeld über 50m sowie beim Weitsprung qualifiziert.

 

Die Siegerstaffel über 4x100m des Haldensleber SC von links
Florian Krieger, Niklas Franke, Leon Bahro und Eric Pfeiffer

 

Die Jungen der Goldstaffel des Haldensleber SC bei der Siegerehrung.
Auf dem obersten Podest stehend v. l. Eric Pfeiffer und Niklas Franke, sitzend Leon Bahro und Florian Krieger
freuen sich über den Bezirksmeistertitel über 4 x 100m in Magdeburg

 

Die Mädchen der gleichen Altersklasse konnten dieses Mal nicht ganz mit den Jungen mithalten. Viele andere Starterinnen zeigten deutlichere Fortschritte. Mit dem Einzug von der Bestzeit laufenden Joy Samantha Waeke und Malea Bützer in die 50m Finals und in das Weitsprungfinale konnten beide sicher zufrieden sein. Doch die gezeigten Leistungen reichten beim sehr ordentlichen Niveau dieses Mal nicht für das Podest. Pech hatte auch Sophie Schröder beim 600m Lauf, als sie sich schon in der Startphase schmerzhaft das Bein verdrehte, das Rennen trotzdem noch zu Ende lief. Wie stark die Mädchen sein können, das zeigten Joy Samantha Weeke, Sophie Schröder, Alina Schulz und Malea Bützer in der 4 x 100, Staffel. Hier gewannen die vier Mädchen hinter dem SC Magdeburg und Stendal die Bronzemedaille.

Das Training findet auch für diese Altersklasse nun wieder im Stadion statt. Dort bereiten sich die vielen Mädchen und Jungen auf die bevorstehende Bahnsaison vor, um dann mit neuen Bestwerten wieder um Podestplätze zu kämpfen.

 

Die Ergebnisse der HSC Athleten:

M 10    4x100m   1. Haldensleber SC 68,26 sec.  
      Florian Krieger, Eric Pfeiffer,    
      Leon Bahro, Niklas Franke    
M 10 50m 1. Niklas Franke 7,75 sec. PB
M 10 Weit 1. Niklas Franke 4,29 m PB
W 09 4x100m 3. Haldensleber SC 64,98 sec.  
       Joy Samantha Waeke, Sophie Schröder,    
       Alina Schulz, Malea Bützer    
M 10 Weit 5. Leon Bahro 3,98 m  
W 10 Weit 5. Joy Samantha Waeke 3,65 m PB
W 10 50m 6. Joy Samantha Waeke 8,37 sec. (VL 8,28 sec.) PB
M 10 800m 7. Florian Krieger 3:02,51 Min. PB
M 10 Weit 8. Eric Pfeiffer 3,67 m  
W 10 Weit 8. Malea Bützer 3,55 m  
M 10 50m 9. Leon Bahro 8,12 sec.  
W 10 600m 10. Sophie Schröder 2:16,03 Min.  
W 10 50m 11. Malea Bützer 8,52 sec.  
M 10 50m 12. Florian Krieger 8,44 sec. (VL 8,35 sec.) PB
M 10 Weit 12. Florian Krieger 3,57 m  
W 10 Weit 13. Sophie Schröder 3,48 m  
M 10 800m 20. Robert Engel 3:28,44 Min.