Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/webr/d3/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 Zahlreiche Bestleistungen und Normerfüllungen bei Bahneröffnung in Schönebeck | 9. Mai 2015 - Haldensleber SC - Leichtathletik

Zahlreiche Bestleistungen und Normerfüllungen bei Bahneröffnung in Schönebeck | 9. Mai 2015

Tolle Saisoneinstände der HSC Leichtathleten

Am vergangenen Samstag stand im Stadion an der Magdeburger Straße die traditionelle Bahneröffnung des Schönebecker Sportclub auf dem Wettkampfprogramm. Eine Veranstaltung, die zahlreich Athleten anlockte und die erneut sehr ordentliche Ergebnisse mit sich brachte.

Einen Saisoneinstand nach Maß hatte Sprinter Tim Schäper. Der DM Norm über 100m (11,30 sec.) ließ er über 200m in sehr ordentlichen 22,66 sec. gleich auch die zweite Norm für die Deutschen Meisterschaften im Juli in Jena folgen. Mit der 200m Zeit rangiert Tim derzeit erst einmal auf Platz drei der Deutschen Bestenliste.

Auch Norman Plischke steigert sich immer mehr. Mit dem 700g Speer erzielte Norman mit tollen 68,03 m eine neue Saisonbestleistung. Die 70-Meter-Marke ist da nicht mehr so weit!

 

Mit einem gewaltigen Wurf von 68,03m machte Norman Plischke erneut auf sich aufmerksam.
Er will seine WM Chance trotz zahlreicher gesundheitlicher Rückschläge nutzen.

 

Eine Schallmauer hat Normans Trainingsgefährtin Ronja Weiß durchbrochen. Erstmals landete ein Speer von ihr jenseits der 40-Meter-Marke, auf 40,20m!

Ein riesiges Programm absolvierte Linett Fauter. Tags zuvor noch in Wernigerode am Start und mit einer neuen Bestzeit über 800m in tollen 2;21,83 Minuten, absolvierte sie in Schönebeck einen wahren Härtetest. Diesen hat sie glänzend bestanden. Zunächst gab es über 100m in 13,31 sec. eine neue Bestzeit. Dann legte sie die 300m in ausgezeichneten 42,34 sec. zurück und unterbot die Norm für die Deutschen Meisterschaften im August in Köln. Zu guter Letzt legte Linett auch über 2000m ein tolles Rennen in 6;59,42 Min. hin.

Hinter Linett steigerte sich die zwei Jahre jüngere Fränze Grellmann auf tolle 7:14,60 Min. Fränze verwies die Potsdamerin Louisa Kliche auf Rang 2. Für Lea-Marie Laue, die tags zuvor in Wernigerode ihre Bestzeit über 800m auf 2:30,49 Min. verbessern konnte, blieb in Schönebeck Rang drei.

 

Im Rennen über 2000m beherrschte Linett Fauter (108) vom Haldensleber SC die Konkurrenz. Hinter ihr folgen
die 13-Jährigen Louisa Kliche vom SC Potsdam und Fränze Grellmann (110) vom Haldensleber SC.
Fränze gewann am Ende mit 5 Sekunden Vorsprung vor der Potsdamerin.

 

Erste Podestplätze belegten Angeline Voss im Kugelstoßen der W 15 in sehr guter 10,41m sowie Julia Kellner im Weitsprung der gleichen Altersklasse. Neue Bestleistung gab es auch für Pauline Weiß im Hochsprung der W 13, Theresa Staude über 2000m der W 14 sowie Anna-Lena Piele im Speerwurf der W 12. Auch Fritjof Kersten, als Hochsprungsieger der M 12 durfte auf das höchste Treppchen und verwies seinen Trainingsgefährten Lennard Gewalt auf Platz 2.

Auch bei den Jüngsten gab es an diesem Tag einige Ausreißer. So steigerte sich Robin Meyer über 1000m der M 09 auf sehr gute 3:54,49 Min., Sophie Schröder gewann die 800m der W 10 in Bestzeit (2:52,78 Min.) und Clara Schiller wurde auf der gleichen Strecke der W 09 in Bestzeit (3:02,04 Min.) Dritte.

Gleich über drei Medaillen konnte sich Julié Willwoldt in der W 12 freuen. Dabei gab es neben Bronze im Hoch- und Weitsprung auch Silber für ihre 75m Bestzeit von 10,70 sec. Gelungen ist auch der Einstand von Jan Schultz in der M 14 mit drei Bronze Plätzen.

Einen anständigen Mehrkampf legten auch die jüngeren HSC Aktiven hin. Auch wenn es nicht ganz für einen Podestplatz reichte, so kehrten alle mit Mehrkampfbestleistung nach Hause. Dabei gab es bei einigen noch zahlreiche Einzelbestwerte. So stachen vor allem Leon Bahro, Carolina Hartmann, Malea Bützer sowie Florian Krieger, Sophie Schröder und Alina Schulz aus einem guten Team noch heraus.

Die nächsten Wettkämpfe stehen für die größeren Athletinnen und Athleten am 23. Mai mit dem Pfingstsportfest in Leuna, am 29. Mai beim Internationalen ANHALT-Meeting in Dessau sowie am 30. Mai beim Internationalen Meeting in Jena bevor. Die jüngeren HSC Aktiven werden am 31. Mai beim Rolandsportfest in Halberstadt an den Start gehen.

 

Die Ergebnisse der HSC-Athleten:

 

1.

U 18

100m

Tim Schäper

11,30 sec.

 

DM-Norm

1.

U 18

200m

Tim Schäper

22,66 sec.

 

DM-Norm

1.

U 18

Speer

Norman Plischke

68,03 m

 

 

1.

M 12

Hoch

Fritjof Kersten

1,25 m

 

 

1.

M 09

1000m

Robin Meyer

3:54,49 Min.

PB

 

1.

W 15

300m

Linett Fauter

42,34 sec.

PB

DM-Norm

1.

W 15

2000m

Linett Fauter

6:59,42 Min.

PB

 

1.

W 15

Weit

Julia Kellner

5,05 m

 

 

1.

W 15

Kugel

Angeline Voss

10,41 m

PB

 

1.

W 15

Speer

Ronja Weiß

40,20 m

PB

 

1.

W 14

2000m

Theresa Staude

8:08,65 Min.

PB

 

1.

W 13

2000m

Fränze Grellmann

7:14,60 Min.

PB

 

1.

W 13

Hoch

Pauline Weiß

1,30 m

PB

 

1.

W 12

Speer

Anna Lena Piele

22,84 m

 

 

1.

W 10

800m

Sophie Schröder

2:52,78 Min.

PB

 

2.

M 12

Hoch

Lennard Gewalt

1,20 m

 

 

2.

W 15

100m

Linett Fauter

13,31 sec.

PB

 

2.

W 12

75m

Julié Willwoldt

10,78 sec (VL 10,70 sec.)

PB

 

3.

M 14

100m

Jan Schultz

13,67 sec.

 

 

3.

M 14

300m

Jan Schultz

44,69 sec.

PB

 

3.

M 14

Weit

Jan Schultz

4,34 m

 

 

3.

M 08

1000m

Linus Meyer

4:41,31 Min.

PB

 

3.

W 15

100m

Julia Kellner

13,46 sec.

 

 

3.

W 13

2000m

Lea-Marie Laue

7:28,55 Min.

PB

 

3.

W 13

Weit

Pauline Weiß

4,17 m

 

 

3.

W 12

Hoch

Julié Willwoldt

1,35 m

 

 

3.

W 12

Weit

Julié Willwoldt

4,22 m

 

 

3.

U 12

4x50m

Haldensleber SC

32,87 sec.

 

 

 

 

 

Sophie Schröder, Clara Schiller,

 

 

 

 

 

 

Alina Schulz, Malea Bützer

 

 

 

3.

W 09

800m

Clara Schiller

3:02,04 Min.

PB

 

4.

M 12

Weit

Lennard Gewalt

4,03 m

 

 

5.

M 12

75m

Lennard Gewalt

10,80 sec.

 

 

5.

W 15

80m Hü

Ronja Weiß

14,49 sec.

 

 

5.

W 14

300m

Pauline Weiß

48,35 sec.

PB

 

8.

M 10

1000m

Florian Krieger

4:07,56 Min.

PB

 

10.

M 10

1000m

Robert Engel

4:11,23 Min.

PB

 

11.

W 08

800m

Cora Biermann

3:49,40 Min.

PB

 

 

Mehrkampf (Dreikampf) 50m – Weit – S.-Ball

 

4.

M 10

Leon Bahro

7,93 sec. – 3,99m – 25,64 m

      955 Pkt.

PB

4.

W 09

Carolina Hartmann

8,75 sec. – 3,34 m – 25,30 m

   1.009 Pkt.

PB

5.

W 10

Malea Bützer

8,28 sec. – 3,58 m – 22,93 m

   1.061 Pkt.

PB

6.

M 10

Florian Krieger

8,52 sec. – 3,57m – 32,14 m

     898 Pkt.

PB

6.

W 10

Sophie Schröder

8,39 sec. – 3,36 m – 22,46 m

   1.015 Pkt.

PB

7.

W 10

Alina Schulz

9,04 sec. – 3,30 m – 26,61 m

      990 Pkt.

PB

8.

M 10

Robert Engel

8,89 sec. – 3,22m – 24,33 m

      752 Pkt.

PB

9.

M 09

Robin Meyer

9,10 sec. – 3,07m – 22,54 m

     763 Pkt.

PB

9.

M 08

Linus Meyer

10,82 sec. – 2,27m – 14,73 m

     376 Pkt.

PB

11.

W 09

Clara Schiller

9,09 sec. – 3,28 m – 20,23 m

      907 Pkt.

PB

12.

W 08

Cora Biermann

9,76 sec. – 2,62 m – 12,15 m

     641 Pkt.

PB

14.

W 09

Nele Strauss

9,21 sec. – 3,06 m – 21,12 m

     866 Pkt.

PB