Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/webr/d3/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 Erfolgreiche HSC Leichtathleten beim Blankenburger Bahnabschluss | 28. September 2015 - Haldensleber SC - Leichtathletik

Erfolgreiche HSC Leichtathleten beim Blankenburger Bahnabschluss | 28. September 2015

Die Bestleistungen purzelten im Sportforum

Das 49. Bahnabschlusssportfest des SV Lok Blankenburg besuchten am Sonnabend auch einige Aktive des Haldensleber SC. Die insgesamt wieder besser als noch in den Vorjahren besetzte Veranstaltung bot den leistungsstarken Aktiven zumeist sehr gute Bedingungen.

Die schnelle Laufbahn des Sportforums bot noch einmal beste Möglichkeiten, sich persönlich zu verbessern. Eine Reihe von Athleten des Haldensleber SC nutzten diese Möglichkeit. Gleich drei Mal kam so Janne Martin Kloß in der AK 13 zu neuen persönlichen Bestleistungen. Aber auch Anna Lena Piele, Ronja und Pauline Weiß oder auch Lena Zimmermann nutzten diese Veranstaltung, um mit Bestleistungen in den Bestenlisten des Landes noch ein Stück höher zu klettern. Bei ihrem ersten Start für den Haldensleber SC hinterließ auch Hannah Miehe einen guten Eindruck.

Für Tim Schäper sollte es an diesen Tag ein Wechselbad der Gefühle werden. Zunächst fegte der 17-Jährige die 100m in tollen 10,96 sec. durch. Das war die an diesem Tag schnellste gelaufene Zeit. Dann wurde bekannt, dass der Wind ein wenig zu viel geholfen hatte. Danach gab es dann beim Weitsprung auch noch eine Verletzung und das Saisonende für Tim.

Fast zum Ende der Veranstaltung gab es einen zusätzlich in das Programm aufgenommenen 400m Lauf. Bei den Frauen an den Start gehend, kam die 15-jährige Linett Fauter in 61,72 sec. als ungefährdete Siegerin in das Ziel. Ihr folgte die in der Altersklasse 14 startberechtigte Lena Zimmermann. Als Zweiplatzierte lief Lena mit 64,98 sec. eine neue persönliche Bestzeit.

 

Lena Zimmermann und Linett Fauter (v. r.) vom Haldensleber SC legten gleich nach dem Start los. Im Ziel
des 400m Laufes konnten sich beide über ordentliche Zeiten freuen.

 

Nach dem Bahnabschlusssportfest am 3. Oktober ist die Zeit der Veranstaltung auf der Laufbahn zu Ende. Auf dem Programm stehen nun die Crossläufe und die Vorbereitung auf die Hallensaison.

Ein Höhepunkt in Haldensleben könnten die Landesmeisterschaften im Crosslauf werden, die am 7. November im SWH-Waldstadion ausgetragen werden. Am gleichen Tag werden an gleicher Stelle auch die Kreismeisterschaften im Crosslauf stattfinden.

 

Die Endkampfplatzierungen der HSC Athleten:

 

M U 18

100m

1.

Tim Schäper

10,96 sec.

 

W 12

Weit

1.

Anna Lena Piele

4,07 m

PB

W 13

800m

1.

Fränze Grellmann

2 :29,50 Min.

 

W 15

Weit

1.

Julia Kellner

5,10 m

 

W 15

Kugel

1.

Ronja Weiß

11,37 m

PB

W 15

Speer

1.

Ronja Weiß

41,23 m

 

F

400m

1.

Linett Fauter

61,72 sec.

 

M 13

75m

2.

Janne Martin Kloß

10,49 sec.

PB

W 12

75m

2.

Anna Lena Piele

11,44 sec.

PB

W 13

800m

2.

Lea-Marie Laue

2 :29,62 Min.

 

W 13

Weit

2.

Pauline Weiß

4,27 m

PB

W 14

100m

2.

Lena Zimmermann

13,61 sec.

PB

W 14

Weit

2.

Lena Zimmermann

3,93 m

 

F

400m

2.

Lena Zimmermann

64,98 sec.

PB

M 13

800m

3.

Janne Martin Kloß

2 :23,03 Min.

PB

M 13

Weit

3.

Janne Martin Kloß

4,44 m

PB

W 15

100m

3.

Julia Kellner

13,59 sec.

 

W 14

Speer

4.

Anna Lena Piele

23,57 m

PB

W 13

800m

5.

Hannah Miehe

2 :57,61 Min.

PB

W 13

75m

6.

Pauline Weiß

11,05 sec.

PB

W 13

Weit

6.

Fränze Grellmann

4,05 m

 

W 13

75m

7.

Fränze Grellmann

11,06 sec.

 

W 13

Weit

7.

Leonie Bischoff

3,97 m

 

W 13

75m

8.

Leonie Bischoff

11,11 sec.

 

W 13

Weit

8.

Lea-Marie Laue

3,85 m

 

W 13

75m

10.

Hannah Miehe

11,63 sec.

PB

W 13

75m

12.

Lea-Marie Laue

12,09 sec.