Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/webr/d3/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 Bronze für Norman Plischke bei der Juniorengala in Mannheim | 25. / 26. Juni 2016 - Haldensleber SC - Leichtathletik

Bronze für Norman Plischke bei der Juniorengala in Mannheim | 25. / 26. Juni 2016

Fahrkarte zur WM nach Bydgoszcz in Polen gelöst

 

Am 25. und 26. Juni 2016 traf sich die absolute Weltspitze der U20-Athleten zur DKB Juniorengala in Mannheim. Die Organisatoren der MTG Mannheim und des Deutschen Leichtathletik Verbandes haben den Athleten hervorragende Bedingungen geschaffen, um die Normen für die Teilnahme an den U20 Weltmeisterschaften vom 19. bis 24. Juli 2016 in Polen zu erfüllen.

 

Norman Plischke und Trainer Thomas Döde

 

Aus Haldensleber Sicht kann Norman Plischke vom Haldensleber SC dieses nur bestätigen. Norman ging als bester deutscher Speerwerfer mit zweimaliger WM Normerfüllung an den Start. Gleich im ersten Versuch flog der 800g schwere Speer auf 70,80m (PB). Damit stellte er die Weichen in Richtung Weltmeisterschaft. Diese Weite bedeutete dann auch den verdienten dritten Platz bei dieser Konkurrenz. Kein weiterer deutscher Werfer konnte an diese hervorragende Leistung anknüpfen. Einzig Nils Fischer vom ART Düsseldorf konnte mit guten 68,84m gegenhalten. Dass dieser Wettbewerb von internationaler Klasse war, zeigen die Ergebnisse der weiteren Athleten. Der Sieger der internationalen Halplus Werfertage, Harry Hughes aus Großbritannien, siegte in Mannheim mit 73,57m. Zweiter wurde der Australier Conor Warren mit 70,93m. Beide Athleten kannte Norman schon von den U18 Weltmeisterschaften aus Kolumbien. In Bydgoszcz wird es dann ein spannendes Wiedersehen der Konkurrenten geben.
Die verbleibenden drei Wochen wird sich Norman nun intensiv mit seinem Trainer Thomas Döde auf diesen internationalen Höhepunkt vorbereiten. Eine Woche später geht es zu den Deutschen Meisterschaften nach Mönchengladbach. Dort wird Norman von seinen Vereinskameradinnen Leonie Gericke und Julia Kellner begleitet.