Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/web505/a0/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 Leichtathletik-Hallen-Bezirksmeisterschaften der U 10 in Magdeburg | 25. Februar 2017 - Haldensleber SC - Leichtathletik

Leichtathletik-Hallen-Bezirksmeisterschaften der U 10 in Magdeburg | 25. Februar 2017

Deutsche Jahresbestzeit durch Darleen Osinsky

 

Bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften der Leichtathleten der Altersklasse U 10 schnitten die jüngsten Aktiven des Haldensleber SC ordentlich ab. In ausnahmslos sehr gut besetzten Teilnehmerfeldern konnten die Nachwuchsathleten aus der Ohrestadt - trotz des krankheitsbedingten Fehlens einiger leistungsstarker Aktiver - gut mithalten.
Da die männlichen Aktiven des Haldensleber SC nicht am Start waren, mussten die Mädchen die Kohlen aus dem Feuer holen. Alle acht Mädchen schlugen sich wacker, obwohl es für einige die erste Meisterschaft war.
Die besten Dreikampf-Platzierungen gelangen Maja Witte mit der Bronzemedaille in der AK 08, Platz 5 und 10 in der gleichen Altersklasse durch Alessa Hanke und Jette Strauß. In der Altersklasse 9 gelang Darleen Osinsky mit Platz 12 das beste Ergebnis.
Die Bronzemedaille gewannen die 4x100m Staffeln des Haldensleber SC in der Altersklasse 8 in der Besetzung Alessa Hanke, Jette Strauß, Anna Holzheuer und Maja Witte in 74,47 sec. und auch in der AK 9 mit Darleen Osinsky, Marlene Kreikemeier, Lisa Finja Bauch und Annelie Hampel in der Zeit von 71,62 sec..

 

Die Mädchen der Altersklasse U 10 freuten sich über die Medaillen. V. l. Anna Holzheuer, Annelie Hampel,
Jette Strauß, Darleen Osinsky, Lisa Finja Bauch, Alessa Hanke, Marlene Kreikemeier und Maja Witte

 

In den Einzelwertungen gab es eine Reihe ordentlicher Platzierungen mit entsprechend guten Ergebnissen. Zumeist waren es sogar Bestleistungen. Herausragend war die 400m Leistung der neunjährigen Darleen Osinski. In 1:20,86 Min. setzt sie sich an die Spitze der deutschen Bestenliste.
Einen sehr guten Eindruck in dieser Altersklasse haben auch Lisa Finja Bauch, Annelie Hampel und Marlene Kreikemeier hinterlassen.
Bei den Mädchen der AK 08 zeigten sich Maja Witte mit einem zweiten und zwei sechsten Plätzen, wie auch Alessa Hanke (4., 5., 7.) sowie Jette Strauß (9., 11.,11.) im Bilde. Für Anna Holzheuer war es der erste große Wettkampf, bei dem sie sich ordentlich schlug.
Am Ende fuhr jedes Mädchen mit mindestens einer Medaille dekoriert nach Hause. Der Lohn einer ordentlichen Vorstellung der Starterinnen des Haldensleber SC.

 

Die besten Platzierungen der HSC Athleten:

Einzelwertung

  1.

W 09

400m

Darleen Osinsky

1:20,86 Min.

PB

  2.

W 08

50m

Maja Witte

8,77 sec.

 

  4.

W 08

400m

Alessa Hanke

1:24,99 Min.

PB

  5.

W 08

50m

Alessa Hanke

9,00 sec.

PB

  6.

W 08

400m

Maja Witte

1:27,13 Min.

PB

  6.

W 08

Weit

Maja Witte

3,01 m

PB

  7.

W 08

Weit

Alessa Hanke

2,97 m

PB

  8.

W 09

50m

Lisa Finja Bauch

8,82 sec.

PB

  9.

W 08

400m

Jette Strauß

1:28,69 Min.

PB

10.

W 09

400m

Marlene Kreikemeier

1:26,26 Min.

PB

11.

W 08

50m

Jette Strauß

9,27 sec.

PB

11.

W 08

Weit

Jette Strauß

2,85 m

PB

13.

W 09

Weit

Lisa Finja Bauch

3,08 m

PB

 

Dreikampf

 

 

 

50m

Weit

400m

Punkte

 

  3.

W 08

Maja Witte

8,77 sec.

3,01m

1:27,13 Min.

867 Pkt.

PB

  5.

W 08

Alessa Hanke

9,00 sec.

2,97m

1:24,99 Min.

855 Pkt.

PB

10.

W 08

Jette Strauß

9,27 sec.

2,85 m

1:27,13 Min.

786 Pkt.

PB

12.

W 09

Darleen Osinsky

9,32 sec.

2,83 m

1:20,86 Min.

841 Pkt.

PB

 

Staffel

3. W 08

4x100m

Alessa Hanke, Jette Strauß, Anna Holzheuer, Maja Witte

74,47 sec.

3. W 09

4x100m

Darleen Osinsky, Marlene Kreikemeier, Lisa Finja Bauch, Annelie Hampel

71,62 sec

 

Mannschaft

4.

Maja Witte

867 Pkt.

Alessa Hanke

855 Pkt.

Darleen Osinsky

841 Pkt.

Lisa Finja Bauch

810 Pkt.