Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/webr/d3/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 HSC-Leichtathletik-Nachwuchs beim Rolandsportfest in Halberstadt erfolgreich | 7. Juni 2017 - Haldensleber SC - Leichtathletik

HSC-Leichtathletik-Nachwuchs beim Rolandsportfest in Halberstadt erfolgreich | 7. Juni 2017

Pokale für Maja, Annelie und Darlene

 

Zum 19. Mal fand am vergangenen Wochenende im Halberstädter Friedensstadion das traditionelle Rolandspost statt. Ursprünglich für die Altersklassen 8 bis 11 ausgeschrieben, durften erstmals auch Mädchen und Jungen der AK 12 und 13 im Rahmenprogramm an den Start gehen. Diese Gelegenheit nutzten mit Sophie Schönduwe und Leon Bahro auch zwei HSC-Athleten der AK 12.
Die Bilanz der beiden konnte sich am Ende sehen lassen. Sophie gewann sowohl die 75m, als auch die 800m und wurde beim Weitsprung Zweite. Mit ihren Ergebnissen war Sophie nicht ganz zufrieden. Anders dagegen Leon. Er gewann die 75m in 10,78 sec. Und sprang beim Weitsprung auf tolle 4,73m. Beides sind neue Bestleistungen und geben auf dem Weg zu den am kommenden Wochenende stattfindenden Landesmeisterschaften den nötigen Schub.
Viel Erfreuliches gab es auch bei den Jüngsten im Rahmen der Roland-Wettbewerbe. Die Staffelwettbewerbe über 4x50 m – hier startet jeweils ein Kind der Altersklasse 8, 9, 10 und 11 – zeigten deutlich, wie gut sich viele der HSC Starter entwickelt haben. Bei den Mädchen gewann die erste Staffel mit Maja Witte, Lisa Finja Bauch, Marina Simon und Emily Sanne in 32,26 sec. Platz drei belegte die dritte HSC Staffel mit Alessa Hanke, Annelie Hampel, Darlene Prignitz und Carolina Hartmann in 32,97 sec., während die zweite Staffel in der Besetzung Jette Strauß, Darleene Osinsky, Cora Biermann und Clara Schiller in 34,15 sec. auf Platz fünf landete.
Bei den Jungen kam das HSC Quartett mit Silas Meyer, Immo Ruprecht, Linus Meyer und Robin Meyer in 34,76 sec. auf den Silberrang.
Alle Teilnehmer absolvierten einen Vierkampf mit den Disziplinen 50m, 400m, Weit und Ball. Am Ende spannender Wettkämpfe konnten die Trainer des Haldensleber SC eine sehr positive Bilanz ziehen. Nicht nur die Platzierungen an sich, sondern auch das Erreichen zahlreicher persönlicher Bestleistungen in einzelnen Disziplinen geben für die Zukunft Hoffnung.

 

Gruppenfoto nach der Siegerehrung. Viele der Mädchen und Jungen des HSC
konnten sich in Einzeldisziplinen über neue Bestwerte freuen

 

Sechs Aktive vom Haldensleber SC durften sich über einen Podestplatz freuen. Ganz oben stand in der W 08 Maja Witte. Sie war nicht nur die Schnellste über 50m und 400m ihrer Altersklasse, sondern landete bei Weitsprung bei tollen 3,56m.
Hinter Maja machte Alessa Hanke mit Rang zwei die Haldensleber Dominanz in dieser AK deutlich. Die gleiche Platzierung gelang in der W 09 Darleene Osinsky, die vor allem mit herausragenden 400m (77,31 sec.) ihre Platzierung sicherte. Die gleiche Platzierung konnte in der W 11 auch Clara Schiller erreichen. Clara´s 400m Zeit von 67,45 sec. würde auch 15-Jährigen gut zu Gesicht stehen. Bronzemedaillen gewannen Immo Ruprecht bei den achtjährigen Jungen und Darlene Prignitz in der W 10.
Als Team funktionierten die HSC-Athleten prächtig und dies nicht nur beim gegenseitigen Anfeuern.
Mit Pokalen wurden für besondere Leistungen der einzelnen Altersklassen auch drei HSC-Mädchen geehrt. In der W 08 gewann den Pokal Maja Witte für ihren tollen Weitsprung. Für die beste Einzelleistung in der W 09 bekam Annelie Hampel den Pokal für ihren Ballwurf von 27,16m. In der W 10 ging der Pokal an Darlene Prignitz, die den Schlagball auf 30,66m wuchtete.
Insgesamt ein toller Wettkampf, der eine gute Vorbereitung auf die am 17. Juni in Stendal stattfindenden Bezirksmeisterschaften.

 

Die Ergebnisse der HSCAthleten:

1. 75m M 12 Leon Bahro 10,78 sec. PB
1. Weit M 12 Leon Bahro 4,73 m. PB
1. 75m W 12 Sophie Schönduwe 11,52 sec.  
1. 800m W 12 Sophie Schönduwe 2:43,29 Min.  
2. Weit W 12 Sophie Schönduwe 4,21 m  

Rolandstaffeln

Weiblich

1. 4x50m Haldensleber SC I 32,26 sec.
  Maja Witte, Lisa Finja Bauch, Marina Simon, Emily Sanne  
3. 4x50m Haldensleber SC III 32,97 sec.
  Alessa Hanke, Annelie Hampel, Darlene Prignitz, Carolina Hartmann  
5. 4x50m Haldensleber SC II 34,15 sec.
  Jette Strauß, Darleene Osinsky, Cora Biermann, Clara Schiller  

Männlich

2. 4x50m Haldensleber SC I 34,76 sec.
  Silas Meyer, Immo Ruprecht, Linus Meyer, Robin Meyer  

Vierkampf (50m – 400m – Weit – Ball)

1. W 08 Maja Witte 8,86sec. – 81,24 sec. – 3,56 m – 17,99 m 1.231 Pkt.
2. W 11 Clara Schiller 8,21sec. – 67,45 sec. – 4,01 m – 29,93 m 1.636 Pkt.
2. W 09 Darleene Osinsky 9,11sec. – 77,31 sec. – 3,04 m – 23,60 m 1.244 Pkt.
2. W 08 Alessa Hanke 9,13sec. – 83,59 sec. – 3,27 m – 19,80 m 1.172 Pkt.
3. M 08 Immo Ruprecht 8,91sec. – 86,32 sec. – 3,01 m – 12,64 m 830 Pkt.
3. W 10 Darlene Prignitz 8,51sec. – 82,48 sec. – 3,50 m – 30,66 m 1.396 Pkt.
4. M 11 Robin Meyer 8,20 sec. – 75,04 sec. – 3,71 m – 31,15 m 1.282 Pkt.
4. M 08 Silas Meyer 9,71sec. – 88,48 sec. – 3,01 m – 12,64 m 825 Pkt.
4. W 11 Carolina Hartmann 8,15sec. – 78,13 sec. – 3,65 m – 24,63 m 1.424 Pkt.
4. W 09 Annelie Hampel 9,41sec. – 86,52 sec. – 3,10 m – 27,16 m 1.189 Pkt.
4. W 08 Jette Strauß 9,56sec. – 91,36 sec. – 3,30 m – 22,84 m 1.120 Pkt.
5. M 11 Edis Orhan 8,31 sec. – 83,43 sec. – 3,83 m – 36,62 m 1.240 Pkt.
5. W 10 Marina Simon 8,59sec. – 77,96 sec. – 3,35 m – 21,72 m 1.308 Pkt.
6. W 10 Cora Biermann 9,13sec. – 82,65 sec. – 3,43 m – 22,14 m 1.230 Pkt.
7. W 11 Emily Sanne 8,21sec. – 67,45 sec. – 4,01 m – 29,93 m 1.636 Pkt.
7. W 09 Lisa Finja Bauch 8,54sec. – 92,19 sec. – 3,25 m – 18,26 m 1.144 Pkt.
8. W 11 Nele Strauß 8,82sec. – 87,36 sec. – 3,62 m – 33,49 m 1.372 Pkt.
9. M 10 Linus Meyer 10,20 sec. – 97,71 sec. – 2,76 m – 14,90 m 647 Pkt.
11. W 11 Jori Müller 8,38sec. – 78,64 sec. – 3,80 m – 18,64 m 1.341 Pkt.