Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/web505/a0/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 Mitteldeutsche Leichtathletik-Meisterschaften der Schüler in Dessau-Roßlau | 24. Juni 2017 - Haldensleber SC - Leichtathletik

Mitteldeutsche Leichtathletik-Meisterschaften der Schüler in Dessau-Roßlau | 24. Juni 2017

HSC-Leichtathleten auf der Höhe

 

Vier Leichtathleten des Haldensleber SC haben am Sonnabend im Dessauer Paul-Greifzu-Stadion den Kampf um Medaillen und Platzierungen absolviert. Die besten Leichtathletik-Talente der Altersklassen 14 und 15 aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt haben ihr Leistungsvermögen unter Beweis stellen können.
Die Jüngste im HSC-Team war Anne Lena Piele. Sie startete beim Diskuswurf der W 14 mit einem Blackout. Drei ungültige Versuche beim Saisonhöhepunkt, das war nicht das angestrebte Ziel des Schützlings von Trainer Thomas Döde. Mit Wut im Bauch ging Anna Lena dann die Kugelstoß-Konkurenz an. Mit 10,60m gemeldet, landete der erste Versuch bei tollen 10,95m (!). Diese Weite gelang ihr gleich noch einmal. Danach ging es noch auf 10,96m. Ein sechster Platz mit dieser Bestleistung ist absolut in Ordnung.

 

Anna Lenas erster Versuch landete bei tollen 10,95m

 

In der W 15 ging Fränze Grellmann über 3000m an den Start. Es war der erst zweite Wettkampf nach einer monatelangen Verletzung. Es zeigte sich im Rennverlauf, dass hier noch lange nicht alles wieder beim Alten ist. Am Ende wurde es Platz vier mit 11:31,04 Min. Ein Ergebnis, welches vor allem Fränze nicht zufrieden stellte. Eine Woche zuvor hatte das Mädchen noch die DM-Norm geknackt. Nun laufen - gemeinsam mit Trainer Hartmut Baethge - die Vorbereitungen auf die Deutschen Schülermeisterschaften am 12. und 13. August in Bremen.

 

Bereits beim Start musste Fränze (545) um eine gute Ausgangsposition kämpfen

 

Das gleiche Ziel, nämlich die DM, hat Janne Kloß vor Augen. Die Norm hat er lange in der Tasche und wird über 800m in Bremen an den Start gehen. Die gleiche Strecke hat Janne auch in Dessau in Angriff genommen und nach einem forschen Lauf in 2:04,65 Min. die Silbermedaille gewonnen. Ein wenig schneller war Janne´s Dauerkonkurent Manuel Melchert vom SC Magdeburg, der in 2:03,96 Min. als Sieger die Ziellinie durchlief.
Vierter im Bunde in Dessau war Lenard Gewalt. In der Altersklasse 14 ging er als Vizelandesmeister auch über 800m an den Start. Er lieferte ein tolles Rennen ab, sorgte für viel Spannung über die beiden Stadionrunden. Erst auf der Zielgeraden wurde Lenard noch vom Dresdener Kilian Patzak überlaufen. Als Dritter kam Lenard Gewalt in neuer persönlicher Bestzeit von beachtlichen 2:12,84 Min. in das Ziel und landete, wie auch Janne Kloß, den bisher wichtigsten Erfolg seiner Laufbahn.

 

Lenard (li.) und Janne bestimmten in Dessau das Niveau über 800m mit und gewannen Edelmetall