Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/webr/d3/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 HSC-Leichtathleten beim Weihnachtssportfest des SC Magdeburg erfolgreich | 16. Dezember 2017 - Haldensleber SC - Leichtathletik

HSC-Leichtathleten beim Weihnachtssportfest des SC Magdeburg erfolgreich | 16. Dezember 2017

Unterm Weihnachtsbaum purzelten die Bestleistungen

 

Beim sehr gut besetzten Weihnachtssportfest des SC Magdeburg am vergangenen Samstag in der Leichtathletikhalle des Olympiastützpunktes der Landeshauptstadt, wussten die Aktiven des Haldensleber SC zu überzeugen. Dies nicht nur durch entsprechende Platzierungen, auch vor allem wegen der erbrachten Resultate. Ausgeschrieben waren ein Sprint-Dreikampf mit 30m Hochstart, 30m fliegend und 60m Lauf, bei den Jüngeren 50m aus der Startmaschine.
Der Wettkampf war nicht nur der Letzte vor dem Jahreswechsel, sondern zugleich auch wichtige Standortbestimmung auf dem Weg zu den im Januar 2018 beginnenden Titelkämpfen unter dem Hallendach. So wurde auch dieser Wettkampf aus dem vollen Training bestritten. Dies merkte man einigen Athleten schon an. Sieht man sich unter diesem Aspekt die erbrachten Leistungen an, so ist man in der Ohrestadt wohl auf einem guten Weg.
Beim Sprintdreikampf der Mädchen überzeugte vor allem Fränze Grellmann in der W 15 mit Platz drei und Bestzeiten über die kurzen Läufe. In der Addition der erzielten Zeiten war die Siegerin Jülia Drümmer vom SC Potsdam nicht sehr weit weg. Nicht unzufrieden waren auch Julia Kellner und Theresa Staude in der U 18.
Persönliche Bestzeiten konnten auch Jenny Görke und Anna Lena Piele in der W 14 sowie die eine Altersklasse höher startende Carolina Hartmann erzielen.
Die fünf am Start befindlichen Jungen gingen ebenfalls sehr zufrieden aus dem Wettkampf. Die größten Fortschritte stellte Janne Kloß in der M 15 unter Beweis. Mit seinen Bestzeiten aus allen Strecken bot der 800m Läufer den Sprintern mehr als Paroli. Auch Lenard Gewalt in der M 14 zeigte sich in einem guten Vorbereitungsstand. Diesen stellte in der U 18 auch Hajjii Adam unter Beweis.

 

Waren schon bei den Crossmeisterschaften gut in Schuss,
nun ging es unter dem Hallendach sehr flott
beim Sprintdreikampf zur Sache. Die HSC-Mittelstreckler
Lenard Gewalt, Fränze Grellmann und Janne Kloß.

 

Die Jüngsten HSC-Athleten an diesem Tag waren mit Leon Bahro und Ole Pasemann die Jungen der M 12. Beide zeigten sich mit persönlichen Bestzeiten und den Plätzen 3 und 5 auf einem guten Weg in Richtung Hallenmeisterschaften 2018.
Unter dem Strich ein gelungener Ausklang aus einem ereignisreichen Jahr 2017. Nun wird – auch über die Feiertage - daran gearbeitet, auch einen guten Start bei den Meisterschaften unter dem Hallendach im Januar zu sichern. Natürlich ist die Teilnahme am Silvesterkarpfenlauf im Haldensleber Waldstadion für alle Ehrensache.

 

Die Ergebnisse der HSC-Athleten:

Sprint Dreikampf

30m fliegend – 30m Hochstart – 60m Tiefstart

Endzeit

3.

M 12

Leon Bahro

3,85 sec. – 4,51 sec. – 8,84 sec.

17,20 sec.

3.

W 15

Fränze Grellmann

3,70 sec. – 4,45 sec. – 8,70 sec.

16,85 sec.

3.

M 14

Lenard Gewalt

3,57 sec. – 4,36 sec. – 8,53 sec.

16,46 sec.

4.

U 18

Hajjii Adam

3,46 sec. – 4,22 sec. – 8,34 sec.

16,02 sec.

5.

M 12

Ole Pasemann

3,88 sec. – 4,44 sec. – 8,92 sec.

17,24 sec.

5.

M 15

Janne Kloß

3,25 sec. – 4,07 sec. – 7,74 sec.

15,06 sec.

7.

U 18

Julia Kellner

3,77 sec. – 4,30 sec. – 8,79 sec.

16,86 sec.

11.

U 18

Theresa Staude

3,93 sec. – 4,53 sec. – 9,15 sec.

17,61 sec.

12.

W 14

Jenny Görke

3,93 sec. – 4,56 sec. – 9,08 sec.

17,57 sec.

15.

W 14

Anna Lena Piele

4,06 sec. – 4,71 sec. – 9,51 sec.

18,28 sec.

20.

W 12

Carolina Hartmann

4,17 sec. – 4,74 sec. – 9,39 sec.

18,30 sec.