Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/web505/a0/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 Leichtathletik-Landesmeisterschaften in Halle | 30. Januar 2018 - Haldensleber SC - Leichtathletik

Leichtathletik-Landesmeisterschaften in Halle | 30. Januar 2018

Sechs Medaillen für den Haldensleber SC

 

Mit nur vier Athleten nahm nur die Hälfte der gemeldeten Aktiven den Kampf um Medaillen bei den Landesmeisterschaften der Männer und Frauen sowie der Senioren am Sonnabend in der Sporthalle Brandberge in Halle auf. Die Leichtathleten des Haldensleber SC, die am Start waren, konnten überzeugen.
Allen voran war es Ariane Meyer, die in der Altersklasse W 35 allein drei Meistertitel für sich verbuchen konnte. Nach tollen Wettkämpfen gewann sie die 60m in neuer Bestzeit von 9,43 sec. Ordentlich auch die 4,23m beim Weitsprung, die ebenso zum Sieg reichten, wie die 10,23m mit der Kugel.
Bei den Frauen startend, steigerte sich Julia Kellner zur Vorwoche spürbar. Nach Rang vier mit ordentlichen 5,13m Weitsprung - hier fehlten ihr nur drei Zentimeter an der Medaille -, zeigte sie einen starken Dreisprungwettkampf. Mit 11,28m und weiteren guten Sprüngen kam Julia hier souverän zum Meistertitel. Alle ihrer Sprünge hätten an diesem Tag sicher für Platz eins gereicht.
Über 400m holte sich Lena Zimmermann, sie ist noch für die U 18 startberechtigt, nach einer deutlichen Steigerung die Silbermedaille. Lediglich Lea Marie Didecke vom SV Halle war an diesem Tag noch nicht zu bezwingen. Auch ihre Steigerung über 200m in 27,13 sec. und Platz fünf macht Hoffnung für die Freiluftsaison.

 

V.l. Ariane Meyer, Lena Zimmermann, Lenard Gewalt und Julia Kellner
sind nach einer gelungenen Hallenmeisterschaft zufrieden.

 

Im Rahmen der Erwachsenen-Meisterschaften ermittelte der Nachwuchs über 1500m seine Meister. Hier bot Lenard Gewalt der noch für die U 16 startberechtigt ist, eine bärenstarke Vorstellung. Als Jüngster im Feld hielt er mit den Großen mit und gewann in der höheren U18 unerwartet Bronze. Seine Zeit von 4:33,79 Min. bedeuten in seiner Altersklasse Platz eins in der deutschen Bestenliste.
Lenard wird gemeinsam mit Anna Lena Piele, Janne Kloß und Julia Kellner am Sonnabend in Chemnitz bei den Mitteldeutschen Meisterschaften antreten und versuchen, die persönlichen Bestleistungen noch einmal zu verbessern.