Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/web505/a0/11/54550211/htdocs/plugins/system/t3/includes/menu/t3bootstrap.php on line 88 Leichtathletik-Landesmeisterschaften in Dessau | 16./17. Juni 2018 - Haldensleber SC - Leichtathletik

Leichtathletik-Landesmeisterschaften in Dessau | 16./17. Juni 2018

16 Medaillen für HSC-Athleten

 

Am vergangenen Wochenende war das Dessauer Paul-Greifzu-Stadion Austragungsort der diesjährigen Leichtathletik-Landesmeisterschaften der Altersklassen 12 bis U 20. Mehr als 400 Starter aus über 40 Vereinen nahmen den Kampf um Medaillen und Platzierungen am Sonnabend und Sonntag auf. Vom 1. LAC Dessau wurden die beiden Wettkampftage sehr gut durchgeführt.
Für die teilnehmenden Aktiven des Haldensleber SC verliefen die Titelkämpfe mit insgesamt 16 Medaillen recht erfolgreich. Je fünf Titel und dritte Plätze und sechs Vizetitel können sich bei zahlreichen persönlichen Bestleistungen schon sehen lassen.
Mit zwei Titeln über 400m und 1500m sowie Silber über 800m und zwei persönlichen Bestzeiten glänzte Janne Kloß in Dessau. Insbesondere die 2:0018 Min. über 800m zeigen, dass er weitere Fortschritte macht. Die DM-Norm rückt in greifbare Nähe.

 

Janne Martin Kloß (Mitte) war
der erfolgreichste HSC-Athlet in Dessau

 

Gold holte sich in souveräner Manier Leonie Gerike über 800m der U 20 mit 2:21,80 Min. Über die gleiche Distanz konnte auch Lenard Gewalt bei den 15-Jährigen seinen Titel verteidigen. Mit einer Bestzeit über die Stadionrunde kam Fränze Grellmann in 62,73 sec. in das Ziel. Bronze gab es für Fränze dann auch noch über 800m der U 18 in ordentlichen 2:23,85 Min..
Gleich zweimal Silber holte sich Julia Kellner in der U 20. Beim Weitsprung kam sie dabei auf ordentliche 5,37m, während ihr der Wind beim Dreisprung mit 11,04m einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Nach längerer Pause ging Lena Zimmermann wieder an den Start. Silber über 400m der U 18 war ein guter Einstand.
Für eine kleine Überraschung sorgte Leon Bahro. Beim Weitsprung der M 13 gelang ihm erstmals ein Sprung über fünf Meter. Mit 5,18m im letzten Versuch sicherte er sich in einer spannenden und starken Konkurrenz die Silbermedaille.

 

Leon Bahro wurde mit 5,18m
Vizelandesmeister im Weitsprung

 

Erstmals ging Clara Schiller bei einer Landesmeisterschaft an den Start. In der W 12 holte sie über 800m Bronze. Tags darauf lief sie die 2000m in Bestzeit von 7:07,19 Min. zu Silber. Rang neun gab es als Zugabe beim Weitsprung, auch hier mit Bestmarke von 4,27m.
Eine weitere Bronzemedaille holte sich Sophie Schönduwe über 800m der W 13. Sie konnte ihre Bestzeit hierbei um mehr als sechs Sekunden auf 2:33,97 Min. steigern. Nach langer Pause von der Leichtathletik holte sich Julié Willwoldt Bronze beim Hochsprung der W 15.
Weiter verbessert stellte sich Anna Lena Piele in der gleichen Altersklasse vor. Zunächst steigerte Anna ihr Kugelstoßbestweite auf 12,12m, um danach beim Diskuswurf mit 31,47m Bronze zu gewinnen.
In der W 12 belegte Nele Strauß beim Speerwurf einen guten vierten Platz. Platz sechs in der gleichen Altersklasse belegte Carolina Hartmann mit Bestweite von 4,43m beim Weitsprung. Zusammen mit Clara Schiller und Sophie Schönduwe kamen Carolina und Nele mit der Staffel über 4 x 75m in neuer Saisonbestzeit auf Platz fünf.

 

Die Mädchen der U14 – Staffel v.l. Nele Strauss,
Carolina Hartmann, Clara Schiller und Sophie Schönduwe

 

Einen guten Meisterschaftseinstand hatte auch Robin Meyer in der M 12. Platz sechs über 800m und Rang fünf mit neuer Bestzeit (7:48,46 Min.) über 2000m waren voll im Soll. Steigern konnte sich Jenny Görke beim Dreisprung der W 15. Fast neun Meter reichten hier für Platz fünf.
Unter dem Strich waren es erfolgreiche Titelkämpfe für die Aktiven des Haldensleber SC. Während für die meisten Sportler nun die Wettkampfsaison abgeschlossen ist, bereiten sich einige noch auf höherrangige Meisterschaften vor. Für Anna Lena Piele und Lenard Gewalt stehen am 30. Juni die Mitteldeutschen Schülermeisterschaften in Leinefelde an.
Zuvor dürfen einige HSC-Athleten am kommenden Sonntag bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der Männer und Frauen im Haldensleber Waldstadion an den Start gehen.

 

Die Platzierungen des HSC-Athleten:

1.

M 15

800m

Lenard Gewalt

2:12,97 Min.

PB

1.

U 18

400m

Janne Martin Kloß

52,37 sec.

PB

1.

U 18

1500m

Janne Martin Kloß

4:27,65 Min.

 

1.

U 18

400m

Fränze Grellmann

62,73 sec.

PB

1.

U 20

800m

Leonie Gerike

2:21,80 Min.

 

2.

M 13

Weit

Leon Bahro

5,18 m

PB

2.

U 18

800m

Janne Martin Kloß

2:00,18 Min.

PB

2.

W 12

2000m

Clara Schiller

7:07,19 Min.

PB

2.

U 18

400m

Lena Zimmermann

65,59 sec.

 

2.

U 20

Weit

Julia Kellner

5,37m

 

2.

U 20

Drei

Julia Kellner

11,04m

 

3.

W 12

800m

Clara Schiller

2:29,24 Min.

 

3.

W 13

800m

Sophie Schönduwe

2:33,97 Min.

PB

3.

W 15

Hoch

Julié Willwoldt

1,40 m

 

3.

W 15

Diskus

Anna Lena Piele

31,47 m

 

3.

U 18

800m

Fränze Grellmann

2:23,85 Min.

 

4.

W 12

Speer

Nele Strauß

20,66 m

 

4.

W 15

Kugel

Anna Lena Piele

12,12 m

PB

4.

U 18

1500m

Fränze Grellmann

5:09,07 Min.

 

5.

M 12

2000m

Robin Meyer

7:48,46 Min.

 

5.

U 14

4x75m

Haldensleber SC

42,55 sec.

SB

 

 

Carolina Hartmann, Clara Schiller, Nele Strauß, Sophie Schönduwe

 

 

5.

W 15

Drei

Jenny Görke

8,93 m

 

6.

M 12

800m

Robin Meyer

2:45,68 Min.

PB

6.

W 12

Weit

Carolina Hartmann

4,43 m

PB